Andreas Berger ist der neue Präsident

Gut besuchte Generalversammlung bringt einige Neuerungen.

Ein sehr emotionaler Moment als nach 15 Jahren, 11 Monaten und 4 Tagen Werner Holdschlag die Präsidentenkette an Andreas Berger übergibt.

Der nicht endende Beifall der Schützen machte nochmal deutlich was Werner Holdschlag für den Allgemeinen Schützenverein St. Georgius Heiden geleistet hat. In diese großen Fußstapfen tritt nun Andreas Berger, der von der Versammlung einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt wurde.

Weitere Wahlergebnisse:

Patrick Schwitte wurde zum 1. Kassierer gewählt. Unser Kaiser und Gerätewart Armin Freiberger stand nicht mehr zur Wahl. Für Ihn kommt Thomas Brüninghoff neu in den Vorstand. Ebenso wurde Markus Schultewolter als 2. Kassierer einstimmig in den Vorstand gewählt.

Frank Picklum und Maik Harke haben ihren langjährigen Dienst im Offizierskorps beendet. Für sie kommen Tim Selting und Carsten Finke neu ins Team.

Satzungsänderung:

Durch die Satzungsänderung ist es nun jedem männlichen Schützen, der im Postleitzahlengebiet 46359 Heiden wohnt und das 18. Lebensjahr erreicht hat, möglich Mitglied im Allgemeinen Bürgerschützenverein Heiden e.V. zu werden. Die Königswürde bleibt aber wie bisher im „Dorf“.

(s. Satzung).

 

Spruch des Tages:

Wir sind nicht nur die Besten,

wir sind auch die Größten“

(Andreas Berger auf der Generalversammlung 2016)

 

gv artikel

Ergänzung zum Bild der Borkener Zeitung:
Karl-August Kremer, Alfons Klein-Höing, Franz Nienhoff, Werner Holdschlag (alle ehem. Präsidenten), Carsten Finke,
Andreas Berger, Tim Selting, Armin Freiberger, Markus Schultewolter, Patrick Schwitte, Thomas Brüninghoff (v. li. nach re.)

 

 Bild Generalversammlung

Werner Holdschlag (alter Präsident) und Andreas Berger (neuer Präsident)

 

Nach oben